2018

Doppelsieg der Gruber Pfadfinder

Zum Pfingstlager des Ring Evangelischer Gemeindepfadfinder (REGP) trafen sich Mitte Mai 1.250 Gemeindepfadfinder aus ganz Schleswig-Holstein in Einhaus am Ratzeburger See. 52 Pfadfinder der Kirchengemeinde Grube nahmen teil und erlebten die große Gemeinschaft Gleichaltriger auf dem Pfingstfest. Kennenlernen und Wiedertreffen, Gottesdienste feiern, Ideen austauschen und ein Pfadfinderwettkampf standen auf dem Programm. Riesen Freude war bei den Geusen, als die Sieger der insgesamt 70 angetretenen Gruppen geehrt wurden. Zuerst konnten die Wölflinge (8-11 Jahre) beim Wölflingslauf den 1.

Platz gestriegelt

Es ist schon mega beeindruckend, was die Führer von landwirtschaftlichen Maschinen bewerkstelligen können. Jannes plättet mit Frontschaufel und Kreiselegge und macht das Gelände schier, Mili gleicht mit dem Bagger aus und schafft Unwegsamkeiten aus den Weg, Janni bringt die Gras- und Blumen-/Kräuterssat mit dem Buggy aus und Jojo macht den Schlusstrich mit der Walze.

Die groben Erdarbeiten gehen dem Ende entgegen, nun sind die Planer für das abenteuerreiche Gelände am Zuge und natürlich die Natur, die meisterhaft und voller Kreativität die Endgestaltung übernimmt.

Pfadfindertag 1. Mai

Sturm und Regen begleiteten die Wölflinge bei ihren Prüfungen auf dem Pfadfindertag. Doch sie trotzten dem widrigen Wetter und zeigten an Stationen wie Feuermachen, Karte und Kompass, Lieder und singen, Hindernislauf etc. ihr Können und erreichten in der Gruppe ausreichend viele Punkte. Am späten Nachmittag wurden die Sieger im gottesdienstlichen Rahmen geehrt und dürfen nun ihr neues Abzeichen, den Wolfskopf in grün, gelb, blau oder rot tragen.

Seiten