Erlebnisgelände

Zum Teil noch nicht ganz ausgeschlafen, aber doch voller Enthusiasmus und bereit für einen ganz besonders großen Tag: die Einweihung des neuen Pfadfindergeländes mit einem großen Graben. Als Gäste werden die Geusen Bischof Gothart Magaard, die Pröpste Peter Barz und Dirk Süssenbach, MdB Ingo Gädechens, MdL Peer Knöfler, Kreispräsident Harald Werner, Bildungsreferent Christoph Bauch, Bürgermeister Volkert Stoldt, REGP Sprecher Jan-Philipp Strelow und neben ganz vielen Weiteren auch den Gründer der Gruber Geusen Pastor Ulrich Schwetasch begrüßen können.

Erweiterung des Erlebnisgeländes

Die Planungen laufen auf Hochtouren und die ersten Anträge sind gestellt! Wir wollen auch die Wiese westlich von unserem Pfadfindergelände zu einem Erlebnisgelände umgestalten.

Wie auf dem Gestaltungsplan (@ Inken/Christian: vielen Dank!) zu sehen ist, soll ein 4-8m breiter und etwa 400 m langer Graben entstehen, der mit dem See, den wir 2013 angelegt haben, verbunden wird. Hier werden wir zukünftig das Kanufahren üben und Freunde, Vereine und Gruppen zu spannenden Wettrennen herausfordern. In frostigen Wintern wäre der Graben eine abwechslungsreiche Schlittschuhbahn.