Hilfsangebot in der Kirchengemeinde Grube

Personen in Quarantäne oder die aufgrund Alter oder Vorerkrankung als gefährdet gelten und sich nicht mehr selbst versorgen können/sollten, haben ab sofort die Möglichkeit, die Gruber Pfadfinder um Unterstützung zu bitten.

Unter der Telefon-Nummer 04364-8815 kann der Besorgungswunsch aufgegeben werden. Die Pfadfinder liefern das Besorgte ohne persönlichen Kontakt vor die Haustür. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung und Überweisung.

Keine Gruppenstunden und Veranstaltungen

Coronavirus: Ab sofort sind alle Veranstaltungen der Kirchengemeinde Grube, einschließlich der Gottesdienste, abgesagt.

Dies betrifft auch die Pfadfindergruppenstunden, Vorbereitungskreise, Gitarrenkurse etc.

Die St. Jürgen Kirche ist am Tage für das persönliche Gebet geöffnet.

Gottesdienste, Andachten etc. finden Sie u. a. auf www.erf.de

Informieren Sie sich auch auf www.kirche-grube.de und auf www.nordkirche.de

Großes Geländespiel der Gruber Pfadfinder

Anno Domini 2035: ohne Internet geht nichts mehr. Auf der ganzen Erde wurde ein flächendeckendes 6G-Netz ausgebaut. Von jedem Ort aus kann man alles machen. Doch 6G-Gegnern ist es gelungen, den Funkmast für Nordeuropa zu sabotieren und ihn außer Kraft zu setzen. Eine Katastrophe bahnt sich an.
Fast 100 Pfadfinder, Eltern und Freunde machten sich Anfang März auf die Suche nach dem Notfall-Code für den Funkmast und konnten ihn letztlich wieder in Betrieb nehmen und die gesamte Region vor schweren Folgen des Blackouts schützen.

Pfadfindertag 1. Mai mit Prüfungen

Traditionell wird am 1. Mai der Jahrestag der Gruber Gemeindepfadfinder gefeiert. In diesem Jahr können sich die Pfadfinder wieder bei den Prüfungen messen. Ab 15.30 Uhr wird es auf dem Pfadfindergelände Kaffee und Kuchen für die Eltern und Interessierte geben. Um 17.00 Uhr finden im Rahmen eines Gottesdienstes die Prämierungen statt.

Seiten